RICHTIGE MÄNNER SIND NUR AN GUTEN, GEHORSAMEN FRAUEN INTERESSIERT

von Carlito

I.N.A.

Richtige Männer sind an guten, anständigen, gehorsamen Frauen interessiert und nicht an schlechten, männerhassenden-feministischen, unanständigen, billigen Frauen.

Die heutige schlechte und unzivilisierte westliche-europäische radikale feministische männerfeindliche Gesellschaft(Matriarchat) aber züchtet mehr und mehr schlechte Frauen. Wir haben heut zu Tage genügend Frauen die nichts mehr wert, und für nichts zu gebrauchen sind (natürlich nicht alle)!

Die Männer laufen immer mehr weg von solchen Frauen und einige radikale Feministinnen treiben das aber immer mehr voran indem sie schlechte Frauen hervorbringen. Viele der radikalen und männerhassenden Feministinnen haben die Familie zerstört, die Ehen zerstört, die natürliche Familienaufstellung und das glückliche miteinander! Das was wir heute haben, ist eine kranke Gesellschaft – wo der radikale Feminismus, sprich Matriarchat vorherrscht, der Egoismus, einsame Menschen, Frauen die schon mit 1500 Männer Sex hatten(igitt), Kapitalismus, Materialismus, wo zwei Männer 1 Kind adoptieren, eine ohne Liebe und ohne Gefühl Gesellschaft – das alles was wir heute haben, ist die Arbeit einiger männerhassenden Feministinnen!

Und hier ein Zitat, einer radikalen und männerhassenden Feministin:

 „Der Anteil der Männer muß auf ungefähr 10 % der menschlichen Rasse reduziert und festgeschrieben werden.“

Quelle: http://sexistinnen-pranger.de/gearhart.html

Wie lange noch die Bekämpfung und der Hass gegenüber Männer?
Bis es keine Männer mehr gibt?

Hier sagte eine Frau so was ähnliches – leider hat sie es ein bisschen zu hart gesagt meiner Meinung nach, -trotzdem werde ich es hier reinposten:

„An alle Weiber die rumheulen und sagen „Es gibt gar keinen Gentlemens mehr!“,
klar gibts noch Gentlemens, aber sie sind an Ladies interessiert, nicht an Huren ohne Ehre!“

Quelle: Am 26 Juni 2013
https://www.facebook.com/scheissHaftbefehl?fref=ufi

Was viele auch nicht wissen ist, dass der radikale und männerfeindliche Feminismus durch die terroristischen Geheimgesellschaften(Freimaurer, Illuminati,..) gegründet wurde. Der Feminismus unterliegt den Freimaurern. Der Feminismus wird nur von den Geheimgesellschaften für ihre Ziele ausgenützt. Nickolas Rockerfeller sagt das hier schön:
Der Feminismus ist unsere Erfindung aus zwei Gründen. Vorher zahlte nur die Hälfte der Bevölkerung Steuern, jetzt fast alle weil die Frauen arbeiten gehen. Ausserdem wurde damit die Familie zerstört und wir haben dadurch die Macht über die Kinder erhalten. Sie sind unter unserer Kontrolle mit unseren Medien und bekommen unserer Botschaft eingetrichtert, stehen nicht mehr unter dem Einfluss der intakten Familie. In dem wir die Frauen gegen die Männer aufhetzen und die Partnerschaft und die Gemeinschaft der Familie zerstören, haben wir eine kaputte Gesellschaft aus Egoisten geschaffen, die arbeiten (für die angebliche Karriere), konsumieren (Mode, Schönheit, Marken), dadurch unsere Sklaven sind und es dann auch noch gut finden.“
[Nicholas Rockefeller]

Und sollte sich jemand fragen wie gute Frauen sein sollen, dann schaue man dieses Video an. So und nicht anders sollten gute Frauen sein. Dem Mann unterordnen. Jetzt fragen wir uns, wer weiß besser Bescheid wie eine gute Ehe funktionieren sollte? Die Amisch Frauen und allgemein die Amisch oder unsere kranke westliche Gesellschaft?

Advertisements